EKATO Group

TECHNOLOGIE- UND WELTMARKTFÜHRER IN DER RÜHR- UND MISCHTECHNIK

In den zurückliegenden 85 Jahren hat sich EKATO zum Weltmarktführer in der Rühr- und Mischtechnik entwickelt und bietet heute optimierte Rührtechnik für alle prozessorientierten Branchen.

EKATO ist seit der Gründung 1933 im Familienbesitz und heute weltweit mit Tochtergesellschaften in Europa, Asien, Australien, Südamerika, Südafrika und den USA sowie einem Netz von Handelspartnern präsent.

Im hochmodernen Forschungs- und Entwicklungszentrum am Stammsitz in Schopfheim stehen auf rund 1.000 m2 Laboratorien und Versuchsanlagen zur Untersuchung von Kundenprozessen zur Verfügung.

 

Kernkompetenz

Entwicklung und Herstellung von maßgeschneiderten Industrie-Rührwerken, Komplettanlagen und Dichtungen für die prozessorientierte Industrie

 

Eckdaten

ca. 800 Mitarbeiter weltweit
ca. 200 Millionen Euro Umsatz
> 85% Exportanteil
ca. 7% F&E Quote
7% Auszubildende

EKATO Mitgliedsfirmen

In Deutschland

Die Anfänge des Unternehmens liegen 1933  in Düsseldorf wo Erich Karl Todtenhaupt – auf dessen Initialen der Markenname EKATO zurückgeht – mit seiner Apparatebaufirma Produkte wie den LaborMix, Fassrührer, Einfachrührer und Homogenisierer auf den Markt brachte.

EKATO erkennt bereits 1950 welche Herausforderungen das sichere Abdichten drehender Wellen darstellt und entwickelt konsequenterweise eigene Rührwerksdichtungen.  Auch heute noch ist EKATO der einzige Rührwerkshersteller, der eigene Gleitringdichtungen und deren Versorgsungssystemen anbietet.

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg beginnt die Internationalisierung des Geschäfts, EKATO entwickelt für schweizerische Chemieunternehmen eigene Rührwerksdichtungen und verlegte den Firmenstandort in das grenznahe, südbadische Schopfheim.

Ab 1970 bietet EKATO dann auf spezielle Prozessanforderungen  optimierte Rührorgane. Heute hat EKATO eine große Familie an Rührorganen mit branchenspezifisch ausgelegten Designs  im Angebot und verfügt über eine Vielzahl an Patenten.

1974 nimmt  in Frankreich die erste Auslandsgesellschaft ihre Geschäfte auf. Weitere Meilensteine sind 1970 das Erreichen der Marktführerschaft in Deutschland und 1990 in Europa. In den 90er Jahren expandiert EKATO Richtung Asien und Australien. Seit 2004 ist EKATO Weltmarktführer in der Rühr- und Mischtechnik.

Die Erweiterung zur EKATO GROUP beginnt 1982 mit der Gründung der FLUID Misch- und Dispergiertechnik, 1988 folgt die Gründung der ESD GmbH EKATO Sicherheits- und Dichtungstechnik. 1994 übernimmt EKATO die Bremer Firma Haagen + Rinau Mischtechnik GmbH (EKATO UNIMIX) und legt damit den Grundstein für den Geschäftsbereich Prozessanlagen.

Zum 80-jährigen Firmenjubiläum 2013 wird eine neue Hauptverwaltung mit angegliedertem, hochmodernen Forschungscenter eingeweiht – ein Bekenntnis der Inhaberfamilie Todtenhaupt zum Standort Schopfheim.

Leitsatz EKATO

"Es ist bei uns oberstes Gebot, den Kunden über das ihm vorschwebende Maß, auch auf Nebengebieten zu beraten, ihn niemals zu überreden und durch die Lieferung die Erwartungen zu übertreffen"

Unternehmensgründer Erich Karl Todtenhaupt

Kernaussagen des Leitsatzes

"Es ist bei uns oberstes Gebot, den Kunden...": Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt.

"... über das ihm vorschwebende Maß...": Wir bieten exzellente Fachkompetenz.

"...auch auf Nebengebieten zu beraten...": Wir beherrschen breite Beratungskompetenz.

"... ihn niemals zu überreden...": Wir erkennen und orientieren uns an den Kundenbedürfnissen.

"... und durch die Lieferung die Erwartungen zu übertreffen": Wir haben einen hohen Qualitätsanspruch an unsere Produkte und unser tägliches Handeln.

Warum Verhaltenskodex?

EKATO hat sich in seiner geschichtlichen Entwicklung zu einem Unternehmen mit exzellentem Ruf entwickelt – wir erbringen Spitzenleistungen mit hohem Anspruch. 

Wir alle tragen die Verantwortung dafür, dass dieser Ruf erhalten bleibt und weiterentwickelt wird.

EKATO Verhaltenskodex

1. Grundsätzliche Richtlinien
  • Die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften ist für unser Unternehmen selbstverständlich. Unsere Mitarbeiter sind angehalten, die für den Bereich ihrer Tätigkeit geltenden gesetzlichen Regelungen und Bestimmungen einzuhalten.
  • Unser Unternehmen beachtet insbesondere nationale und internationale Gesetze, die den Import, den Export oder inländischen Handel von Waren, Technologien oder Dienstleistungen reglementieren sowie den Umgang mit bestimmten Produkten und den Kapital- und Zahlungsverkehr. Unser Unternehmen beachtet zudem die nationale und internationalen Embargo- und Exportkontrollbestimmungen.
  • In unserem Unternehmen ist jede Form von Bestechung und Bestechlichkeit verboten, sei es von Amtsträgern oder im geschäftlichen Umgang. Unseren Mitarbeitern ist es untersagt, Geld oder Wertgegenstände als Gegenleistung für den Bezug von Produkten oder sonstigen Leistungen zu fordern, sich versprechen zu lassen oder anzunehmen. Jede materielle oder immaterielle Zuwendung an Beschäftigte oder Beauftragte eines geschäftlichen Betriebes als Gegenleistung für die Bevorzugung im geschäftlichen Verkehr ist untersagt.
  • Unser Unternehmen engagiert sich für ethischen, fairen und offenen Wettbewerb. Unseren Mitarbeitern ist es untersagt, Absprachen zu treffen, die den Wettbewerb in unzulässiger Weise beeinflussen. In den jeweiligen Ländern geltende Gesetze zum Schutz des Wettbewerbs sind von allen Mitarbeitern unseres Unternehmens einzuhalten und zu gewährleisten.

 

2. Umgang mit Informationen und geistigem Eigentum
  • Unser Unternehmen ist uneingeschränkt dem Schutz des geistigen Eigentums und des Urheberrechts Dritter verpflichtet. Wir wenden keine unlauteren Methoden an, um an Handelsgeheimnisse unserer Wettbewerber oder an firmeninterne und vertrauliche Informationen über diese zu gelangen. Wir beteiligen uns nicht an der unberechtigten Verwendung, Vervielfältigung, Verteilung und Veränderung von Software oder anderem geistigen Eigentum.
  • Unsere Mitarbeiter sind verpflichtet, über Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse und andere interne Angelegenheiten Verschwiegenheit zu wahren. Dies gilt entsprechend für die nicht öffentlich zugänglichen Informationen über Vertragspartner und Kunden, auch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses.
  • Unser Haus gewährleistet die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Jeder Art der Verarbeitung personenbezogener Daten muss in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht erfolgen. Dokumente mit persönlichen Daten über Mitarbeiter werden vertraulich behandelt und vor unberechtigtem Zugriff.

 

3. Umweltschutz und Nachhaltigkeit
  • Unser Unternehmen erfüllt die geltenden Gesetze, Verordnung und Standards zum Umweltschutz.
  • Unser Unternehmen bemüht sich stets um eine verantwortungsvolle Nutzung und Beschaffung natürlicher Ressourcen bei der Herstellung und dem Vertrieb unserer Produkte und Dienstleistungen.

 

4. Soziale Verantwortung
  • Unser Unternehmen bekennt sich zur Chancengleichheit und förderndem Arbeitsumfeld, das von Respekt und Toleranz geprägt ist, in dem der Wert und die Würde jedes Einzelnen anerkannt werden und alle Mitarbeiter einander mit Höflichkeit, Ehrlichkeit und Würde begegnen. Belästigungen, Mobbing und Einschüchterungen sind untersagt.
  • Das Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit wird in unserem Unternehmen eingehalten.
  • Unser Unternehmen respektiert die unterschiedlichen kulturellen, ethnischen und religiösen Hintergründe und verpflichtet sich zum Gleichheitsgrundsatz, unabhängig von Nationalität, Rasse oder ethnischer Herkunft, Alter, Behinderung, Aussehen und sonstiger körperlicher Konstitution, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Geschlecht, Religion und Weltanschauung oder sonstiger gesetzlich geschützter Merkmale. Personalbezogene Entscheidungen müssen frei von jeder Diskriminierung getroffen werden. Unser Unternehmen duldet keinerlei diskriminierendes Verhalten gegenüber Mitarbeitern oder Bewerbern.
  • Unser Unternehmen respektiert die Würde und die Persönlichkeitsrechte unserer Mitarbeiter und Dritter, mit denen wir in geschäftlichem Kontakt stehen.
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz wird im Rahmen der nationalen Bestimmungen gewährleistet. Unser Unternehmen hält sich an die gesetzlichen Regelungen zur Sicherung fairer Arbeitsbedingungen einschließlich solcher zur Entlohnung, zu Arbeitszeiten und zum Schutz der Privatsphäre.

 

5. Einhaltung des Verhaltenskodex
  • Der Verhaltenskodex muss jedem Mitarbeiter unseres Unternehmens übergeben und von diesem eingehalten werden.
  • Unser Haus wird die in dem Verhaltenskodex enthaltenen Grundwerte in sämtlichen Geschäftsbereichen umsetzen, indem alle hierzu erforderlichen geeigneten Organisationsmaßnahmen sowie  angemessenen Richtlinien und Prozesse implementiert werden. Die Einhaltung der insofern eingeleiteten Organisationsmaßnahmen, Richtlinien und Prozesse wird regelmäßig von unserem Haus überprüft.
  • Verstöße gegen den Verhaltenskodex und gesetzliche Bestimmungen können je nach Schwere arbeits- und haftungsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen und auch strafrechtliche Sanktionen zur Folge haben.
EKATO. THE BOOK
Handuch der Rührtechnik

Downloads

Kontakte Weltweit Finden Sie Ihren Lokalen Ansprechpartner

Jetzt Suchen